© Oldtimer-Atelier 2017 / v170507
Design and Concept by RSOA
+41 (0)41 310 93 90 Oldtimer - Atelier Horw / Luzern
KUNST HAND WERK
Es ist immer wieder eine Augenweide... Seit 1909 werden die Fahrzeuge in den unterschiedlichsten Ausführungen gebaut. 3, 4-rädrig, 2-8 Zylinder, Rahmen aus Eschenholz. Einige technische Innovationen entstanden und jedesmal bei einem “Morganbesuch” trifft man auf eine Exklusivität. Sowohl beim Fahrzeug wie auch bei der Driverin.
Für den Sitzkomfort im Morgan ist die Grösse des Fahrers entscheidend. Darum haben wir dem Sitz noch einige cm abgerungen, die Polsterung reduziert und etwas zur Härte beigetragen. Das Schöne dabei ist, die Federung wurde dadurch nicht massgeblich beinflusst. Eben, typisch Morgan... 
Das “offene” Getriebe haben wir nach Kundenwunsch adrett in Leder verpackt...
Restauration & Neuanfertigung Morgan 4/4 1936
Den Kurs mit diesem Steuerrad zu halten ist schon beim Anblick eine Herausforderung.
Eine neue Hülle in Leder mit geordneten Nähten und angepasst ans Interieur, verspricht eine erfreuliche Kurbelei...
Hier fehlt es dem Piloten am Durchblick...
Eine fachmännische Reinigung und Politur lässt die Umgebung wieder völlig klar erscheinen...
Auch die Seitenteile wurden neu überzogen...
Bitte einsteigen und geniessen...
Die Materialwahl ist entscheidend, wenn die Polsterung abnehmen soll...
Die neuen Pfeifen, nach alter Handwerkskunst...
Morgan 4/4 1936